Liederabend des Männergesangverein Urbanus Heilbronn

Ehrungen durch den Chorverband
Heilbronn: Ev. Friedensgemeindehaus | 

Bekannte Melodien, die man immer wieder gerne hört

, waren der Anlass für zahlreiche Gäste, sich zum Liederabend im Friedensgemeindehaus einzufinden. Der Begrüßung durch den Vorstand Karlheinz Springer folgte der Chor mit Schlagern wie „Junge komm bald wieder“ und „Griechischer Wein“.  
Dank einer langjährigen Freundschaft zu den Kochendorfern Vielharmonics wurde der Abend mit Balladen aus ihrem Repertoire bereichert.

Ehrungen

Auf 50 Jahre Sängerzeit kann Karl-Hans Dederer zurückblicken. Unentbehrlich als 2. Vorstand wurde er vom Vorstand und Verbandspräsident Gerald Kranich für seinen unermüdlichen Einsatz im Chor gewürdigt. Auf eine Dienstzeit von 40 Jahren als Kassier kommt Werner Hengerer. Er erhielt für diese Leistung die Goldene Ehrennadel des Chorverbandes.
Nachträglich wurde der Urbanus vom Schwäbischen- und Deutschen Chorverband für 175 Jahre Männergesangverein geehrt.
Weitere Lieder der Vielharmonics verzauberten den Saal, darunter „Hail Holy Queen“, aus Sister Act.
Noch ein besonderer Farbtupfer des Abends war „Liebe ohne Leiden“, von Dirigentin Ella Seiler mit Wärme interpretiert, von Klavier, Bass und Schlagzeug passend begleitet.
Der gemeinsame Schlusschor bot als Finale „Ihr von morgen“.
Für Sänger und Zuhörer war es ein rundum gelungener Liederabend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.