Maifest der Gartenfreunde Kirchhausen

für den Ansturm bereit
Gerade rechtzeitig zum traditionelle Maifest der Gartenfreunde hatte Petrus ein Einsehen und schickte strahlenden Sonnenschein vom Himmel, sodass zahlreiche Besucher den Weg  in die Gartenanlage Höllweg mit ihren 73 Gärten fanden. Mit großem Engagement, Fleiß und Akribie hatte der 1. Vorsitzende Jürgen Heermann mit Unterstützung seines Vize Pius Thomas im Vorfeld viel Arbeit gestemmt und alles gut vorbereitet. Für den Einkauf zeichneten Monika Heermann und Thomas Thys verantwortlich. Nun konnten die Gäste kommen an diesem herrlichen Tag. Die Küchencrew und die Grillmeister in der Grillhütte verwöhnten die Hungrigen mit Schnitzel, Steaks, roten Grillern und feurigen Paprikawürsten, dazu mundete ein kühles Fassbier besonders gut. Bald hatte sich das  Zelt gefüllt und bot ein schattiges Plätzchen für die nicht so Sonnenhungrigen, die die Bierbänke im Freien bevorzugten. Den Kindern bot der nahe Spielplatz Raum zum Toben, während sich die Erwachsenen beim Spaziergang durch die Anlage neue Eindrücke holen konnten. Am Nachmittag wartete ein reichhaltiges Kuchenbuffet, was auch gerne angenommen wurde. Ein insgesamt gelungenes Maifest der Gartenfreunde Kirchhausen mit vielen zufriedenen Besuchern, die hoffentlich auch im nächsten Jahr den Weg hinaus zu den Gartenfreunden finden werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.