Mulit-Kulti-Tag der SMV

In traditioneller serbischer Tracht wurden die Klassen animiert mitzutanzen.
Auch in diesem Schuljahr fand der schon traditionell von der SMV organisierte Multi-Kulti-Tag an unserer Schule statt. Mit der Zielsetzung die Schulgemeinschaft zu stärken, entwickelten Klassen bzw. Schülergruppen Workshops zu einzelnen Kulturen. Organisiert wurde der Tag von einem Team der SMV, gemeinsam mit den Verbindungslehrerinnen Regina Schulze und Stephanie Kern.  Durch den Tag führten die Schülerinnen Sherilyn Belgart (EG 12/2) und Mailie Aybar (BTG 11/2). Die einzelnen Workshops wurden von den  teilnehmenden Klassen besucht. So konnten unterschiedliche Kulturen kennengelernt werden. Es wurde getanzt wie in Nairobi oder Serbien, man konnte Nationalhymnen kennenlernen, traditionelles Essen probieren und vieles mehr. Meist stellten Schüler*innen die Kulturen vor, in denen sie selbst verwurzelt sind oder die sie besonders interessieren. Der Seminarkurs Kenia stellte eine Unterschriftenliste im Rahmen der „Schule gegen Rassismus“ vor. Es war ein gelungener Tag, der ohne den großen Einsatz der SMV und den Referentinnen und Referenten nicht möglich gewesen wäre.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.