Neippergs Panoramawege

Die Senioren des Deutschen Alpenvereins HN freuten sich auf die Wanderung zu "Neippergs schönsten Aussichten". So hatten Ingrid Rüdenauer u. Inge Janeck ihre Tour angekündigt. Doch es kam ganz anders. Nach kurzem Aufstieg in Neipperg wurde der Lemberger Weg erreicht. Doch die Aussicht: Fehlanzeige! Das Tal versteckte sich im dichten Dunst. Trotzdem genossen die Senioren das gemeinsame wandern am Waldesrand. Am Blockhaus am Zweifelsberg wurde Pause gemacht. Nach der Stärkung gings über eine lange steile Treppe wieder hinauf zum Lemberger Weg u. später zum Flora u. Fauna-Weg . Der führte die Wanderer in den noch kahlen u. etwas düsteren Wald. Dem schlossen sich dann die für das kommende Weinjahr herausgeputzten Weinberge an. Dann war das Abschlusslokal erreicht. Gut versorgt verging die Zeit bei munteren Gesprächen. Schließlich Abmarsch hinunter nach Neipperg zum Bus u. wieder zurück nach HN. Es war mal wieder ein gelungener Wandertag!                     EM                                                                                       
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.