Neue Stempeljäger hinzu gekommen - Traufgang-Jagd auf der Wacholderhöhe

So sehen fröhliche Stempeljäger aus
Nun haben d' Gaby un de Erich weitere Verstärkung beim Stempelsammeln. Der Parkplatz Böllen liegt zwischen den Traufgängen "Schlossfelsenpfad" und "Wacholderhöhe" und so konnte der fehlende Teil nachgeholt werden. In einer Schleife starteten sie Richtung Schlossfelsen bis zum Steinenlöchle. Wieder reihte sich jetzt Aussichtsfelsen an Aussichtsfelsen. Die Kleingruppe ging über den Spielplatz Schönhalde, den Strichfels,  Meinetshaldenfelsen und Leimenfels zum Tailfinger Schloss und der dortigen Aussicht. Zwischendurch hatten sie bei der Truchtelfinger Hütte einen wunderbar windgeschützten und sonnigen Vesperplatz gefunden. Diese Tour hat nicht umsonst den Namen "Wacholderhöhe", denn die Landschaft oben ist in diesem Fall ansprechender als die von den Felsen ins Tal. Die Gaby wollte sich den Wiesen Richtung Tailfingen anschauen wegen den Flora dort. Ein schöner schmaler Pfad durch den Wald führte hinunter zu den Streuobstwiesen und auf der anderen Seite des Schihanges wieder hinauf zum Weg. Die Kehre zum Schützenhaus wurde ausgelassen. Die im Prospekt angekündigten Orchideen (Knabenkraut) gab es kurz bevor die Runde geschlossen war. Am Parkplatz labte man sich bei Kaffee und Kuchen aus dem Kofferraum und machte noch einen Abstecher zu den Sandlöchern.
1
2
1
1
1 5
1
1
1 2
1
1
1 2
2
2
1
1 2
1 1
1
2
10
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
2.519
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 31.05.2021 | 17:47  
1.902
Uschi Dugulin aus Neuenstein | 31.05.2021 | 21:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.