Orgelkonzert zur Marktzeit in der Kilianskirche und Führung im Städt. Archiv

In Erwartung vor dem Konzert
Heilbronn: Ev. Kilianskirche | Passend zur Adventszeit besuchten 22 interessierte das Orgelkonzert zur Marktzeit in der Kilianskirche. Pünktlich um 10:02h startete die O'heimer Gruppe mit dem Stadtbus um dann in Neckarsulm in die Stadtbahn umzusteigen, die pünktlich unser Ziel in der Stadtmitte erreichte. An der Orgel spielte die Koreanerin Jihee Rhim, die zur Zeit an der Musikhochschule studiert. In der um diese Zeit gut besuchten Kilianskirche bedankten sich die Besucher am Ende bei der Organistin mit starkem Applaus. Ungeplant war dann das Angebot der Kirche, dass Paul Klepser das Weihnachtsbild am 1498 von Hans Seyffer erschaffenen Marienaltar im Detail erklärte. Danach ging es hinüber in den Deutschhof, wo uns Bernd Muff knapp zwei Stunden durch das Städtische Archiv führte. Er machte das mit großer Fachkenntnis und Begeisterung. Im Haus der Stadtgeschichte, Otto Rettenmaier Haus, zeigt die Ausstellung "Heilbronn historisch" die Wurzeln der heutigen Stadt Heilbronn. Sie konnte 2012 dank einer Spende des Heilbronner Unternehmers Otto Rettenmaier mit modernsten Mitteln eingerichtet werden. Wer in Heilbronn Zeit hat, sollte unbedingt dort vorbeischauen und wir über die Art der Einrichtung begeistert sein. Übrigens, der normale Besuch ist kostenlos! Um 15:21h ging es wieder mit Bahn und Bus zurück nach Obereisesheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.