"Pfand für das Gute" EG 12/1 spendet an Große Hilfe für kleine Helden

Foto v. l.: Britt Weber, Anselm Koch, Irina Riedel, Valentino Ratschinske, Jennifer Stoisin und Michael Schöllmann
Das Projekt „Pfand für das Gute“ wurde durch die Schülerinnen und Schüler der Christiane-Herzog-Schule im Fach Wirtschaft ins Leben gerufen. Sie waren für die Organisation und Realisation des Projektes verantwortlich und machten es sich zur Aufgabe neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch den sozialen Zweck zu berücksichtigen. Ziel war es, die oft „herrenlosen“ Pfandflaschen auf dem Schulgelände einer Wiederverwertung zuzuführen. Diese tolle Idee unterstützte die KURZ Entsorgung GmbH aus Ludwigsburg gerne und stellte die Container kostenlos zur Verfügung. In nur drei Wochen wurde nicht nur das Schulgebäude sauberer, sondern es konnte noch eine schöne Summe eingenommen werden. Trotz Prüfungsstress ließen es sich alle Beteiligten nicht nehmen, dieses Projekt zu einem guten Ende zu führen und übergaben am ersten Ferientag die Spende in Höhe von 201,10 Euro an Stiftungsmitarbeiterin Irina Riedel. „Ich finde es ganz toll, was die Schüler in dieser kurzen Zeit erreicht haben“, erklärte Fachlehrerin Britt Weber nach der Klinikbegehung, „heute konnten wir sehen, wie umfangreich den „kleinen Helden“ geholfen wird.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.