Rätsel im Wald - Bunker - Naturdenkmal - oder was?

Trotzdem der Quader von allen Seiten betrachtet wurde erschloss sich sein Zweck nicht
Wie jede Woche war die Mittwochsgruppe Wandern mit d'r Gaby un em Erich  unterwegs. Seit langer Zeit führte der Weg wieder einmal Richtung Unter- bzw. Obergruppenbach und zum Koppenbrünnele. Die Wanderer sind in großen Abständen immer wieder einmal dort. Trotzdem war die Überraschung für Einzelne groß, bemerkten sie doch, dass sie wohl diese Wanderungen verpasst hatten. Sie waren bereits seit 20 Jahren nicht mehr an diesem schönen Brünnelein.
Und auch die regelmäßigen Teilnehmer kamen wieder ins Staunen. Es vergeht fast keine Woche, in der sie am Wegesrand nicht irgendwas neu entdecken. An diesem Mittwoch war das ein Bunker in der Nähe der Reisbergbrücke und in seiner Nachbarschaft ein wunderlicher Baumstumpf. 
Es wurde heftig spekuliert und die ein oder andere Möglichkeit erwogen, wozu dieser Bunker in der Vergangenheit genutzt wurde. Eine Idee war, dass man eventuell während die Autobahn gebaut wurde, vom Reisberg oder gegenüber liegenden Sandberg Teile absprengen musste und dafür den Sprengstoff dort lagerte? Brainstorming!
Aber vielleicht weiß jemand, wo dieser Bunker steht und welchen Zweck er hat? Ein kleiner Kommentar dazu wäre schön. 
1
4
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
990
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 30.11.2018 | 13:16  
990
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 30.11.2018 | 18:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.