Rundwanderung durch Täler und Höhen um Cappel

Die persönliche Begrüßung an der Kerzenwelt Hohenlohe durch den Besitzer war informativ und herzlich.
19 Wanderer davon 2 Gäste unternahmen mit Wf Irmi Muhler und Hanni Schäfer vom Kneipp-Verein Hn eine Rundwanderung um Cappel. Entlang des schönen Eppach-Tales ging es nach Eckartsweiler. Weiter wanderte die angeregt plaudernde Gruppe zur Bernhardsmühle. Immer wieder gab es herrliche Ausblicke über Hohenlohe,wenn auch grau in grau. Ganz übertönt werden konnten die herbstlich bunten Farben jedoch nicht. Viele Äpfel auf den Streuobstwiesen steuerten weitere Farbkleckse bei und in den Weinbergen blühten noch die letzten Rosen . Die ehemalige Mühle wird heute von der Würth-Familie genutzt. Ein anderes Haus bereitet Menschen auf die Wiedereingliederung vor nach der Methode Teen Challenge, bekamen wir die Auskunft . Über die Höhen des Söllbachtals gelangten die Wanderer nach Obersöllbach und über die Ohrn nach Oberohrn zur Stegmühle mit der Kerzenwelt Hohenlohe, wo wir vom Besitzer begrüßt wurden. Wunderschöne Kerzen und weihnachtliche Dekorationen wurden bewundert und auch erstanden .
Nach gut 13 km wurde wieder Cappel erreicht. Dort wartete ein leckerer Schmaus im gemütlichen Reiterstüble. Ein dickes Danke-schön für die tolle Wanderung galt den Wanderführerinnen .Dann wurden die letzten Meter zur Stadtbahn bewältigt und die Gruppe kehrte hochzufrieden zurück nach Heilbronn. APS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.