Sängerausflug

Der Chor in Eltville
Der Ausflug der Sängervereinigung Eintracht ging nach Eltville am Rhein.
Auf dem Weg dorthin wurde das obligtorische Brezelfrühstück abgehalten.
Eltville am Rhein nennt sich Wein-Sekt- und Rosenstadt und seit 2006 zudem Gutenbergstadt. Die Stadt weist etliche historische Adelshöfe auf z.B. den Eltzer Hof des Grafen von Eltz. Die Kurfürstliche Burg war bis 1480 Residenzort der Mainzer Erzbischöfe. Das frühere Postamt ist heute das Rathaus von Eltville.Man kann sich gar nicht satt sehen an den wunderschönen historischen Gebäuden.
Die Fahrt ging weiter nach Rüdesheim. Rüdesheim gehört zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die kleinen Gässchen laden zum Bummeln und verweilen ein.
Die berühmteste Gasse ist die Drosselgasse. Hier kann man zwischen vielen Weinlokalen wählen, in welchem man gerne einen Schoppen Wein trinken möchte. Rüdesheim ist hauptsächlich für seinen Riesling bekannt. Gegenüber von Rüdesheim auf der anderen Rheinseite kann man die Burg Ehrenfels sehen. Leider ging auch dieser schöne Ausflug zu Ende.

BW
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.