Schülervollversammlung der etwas anderen Art Besuch von Dr. Bronner’s in der Luise-Bronner-Realschule

Zu Schuljahresbeginn erlebten die Schüler und Kollegen der Luise-Bronner-Realschule in Heilbronn ein ganz besonderes Highlight: Zu ihrer traditionell am Schuljahresanfang stattfindenden Schülervollversammlung hatte sich der Geschäftsführer von Dr. Bronner’s Europe, Axel Rungweber, angesagt.
Schon seit einiger Zeit kooperiert die jüngste Realschule Heilbronns mit der Seifenfirma, die vom Bruder der Namensgeberin der Schule, Emil Bronner, gegründet wurde. Dieser war in den 30er Jahren von Heilbronn aus in die USA emigriert, wohin ihm später seine Schwester Luise Bronner folgte. Der Vater der beiden war Mitinhaber der Seifenfirma Madaform in der Salzstraße in Heilbronn. Er wurde, wie auch alle andren Mitglieder der Familie, denen die Flucht nicht rechtzeitig gelang, von den Nazis ermordet.
Noch immer leiten die Enkel Emil Bronners die Seifenfirma, deren Firmenphilosophie „we are all one – or none“ schon seit ihren Anfängen auf Menschlichkeit, Naturschutz und Fair Trade setzt. Dass dies in den Zeiten der Klimaerwärmung dringlicher denn je ist, brachte Axel Rungweber den Schülern in eindrucksvollen Bildern bei einem engagierten, schülernahen Vortrag nahe. Nicht nur aufgrund der kleinen Seifen, die er für jeden Schüler als Gastgeschenk mitgebracht hatte, blieb dieser Besuch den Schülern in Erinnerung. Im anschließenden Unterricht war der Besuch DAS Gesprächsthema und viele Schüler möchten sich nun in der Umwelt-AG engagieren. Und das Kollegium freut sich, in der Firma Dr. Bronner’s einen so gut zum Schulmotto „Natürlich lernen“ passenden Kooperationspartner gefunden zu haben.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.