Schwarzwaldfahrt Böckinger Jahrgang 1935/36

Der Ausflug des Böckinger Jahrgangs 1935/36 führte in den Schwarzwald. Bei herrlichem Frühlingswetter ging die Fahrt über die A 6 und A 5 vorbei an Karlsruhe nach Baden-Baden. Hier unternahm man eine Rundfahrt mit dem Citybähnle. Das Mittagessen wurde in der fast 500 Jahre alten Gaststätte „Goldener Löwe“ in Baden-Baden-Lichtental eingenommen, in der schon der Komponist Johannes Brahms während seines Aufenthaltes in Baden-Baden verkehrte. Die weitere Fahrt führte auf einer schmalen, sehr kurvigen Straße durch viel Wald bergauf, vorbei an der „Roten Lache“, und hinab ins Murgtal nach Forbach, dann weiter an der Murg entlang nach Weisenbach und ab hier wieder bergauf auf kurviger Waldstraße vorbei am Orgelfelsen und Sprollenhaus hinab ins Enztal nach Enzklösterle. Hier legten die Ausflügler im Cafe Klösterle eine Pause ein, natürlich mit Schwarzwälder Kirschtorte. Über Wildbad, Pforzheim und Bretten kamen die Jahrgängler wieder wohlbehalten nach Böckingen zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.