Senioren auf Reisen

Die 27. Busreise der Seniorengruppe aus Klingenberg ging vom 25. bis 30. Mai 2019 mit 49 Personen nach Kärnten ins Hotel Seebodnerhof nach Seeboden. Als erstes fuhren wir durch das Drautal zur Anlegestelle Dolomitenblick. Hier hieß es „Leinen los“ zu einer Schifffahrt auf dem Weissensee. In Techendorf ging es von Bord und mit einer 4-er Sessebahn hinauf zur Naggler Alm Hütte. Tags darauf wurde über Bad Kleinkirchheim zur 34 km langen mautpflichtigen Nockalmstraße gefahren. Wegen Schneelawinengefahr konnte die Zechner Alm nicht angefahren werden. Über die Eisentalhöhe wurde die Mittagspause in dem höchst-gelegenen Alpengasthaus, der Glockenhütte, eingelegt. Danach wurde das größte Bonsai Museum Europas mit den japanischen Gärten in Seeboden besucht. Am vierten Tag ging es Richtung Tauern in das Naturschutzgebiet Pöllatal. Mit der Tschu-Tschu Bahn oder zu Fuß entlang dem Gebirgsbach Lieser erreichte die Gruppe durch eines der eindrucksvollsten Natur- und Landschaftsschutzgebiete Kärntens die Kochlöffelhütte. Am Nachmittag wurde noch ein Bummel durch das Künstlerstädtchen Gmünd unternommen. Am vorletzten Tag folgte eine Schifffahrt auf dem Millstätter See mit einer Besichtigung von Millstadt. Danach ging es weiter auf dem See bis nach Döbriach. Hier wurden wir vom Busfahrer abgeholt. W.H.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.