Südstadtkids renovieren mit Malerbetrieb Plieninger

Heilbronn: Haus der Südstadtkids | Wände vorbereiten, streichen und das Treppenhaus im Haus der Südstadtkids neu gestalten – das stand auf der Agenda von fünf Jugendlichen aus der Südstadt Heilbronns. Die Winterferien zur Berufsorientierung zu nutzen und Erfahrungen im Beruf des Malers zu sammeln, ermöglichte die Firma Plieninger. Beim Vororttermin beurteilte Frau Annette Geist, geschäftsführende Gesellschafterin des Malerbetriebs, die Bausubstanz und besprach mit der zuständigen Sozialpädagogin Kathrin Kirsch die Farbentwürfe. Erfahrene Maler-Vorarbeiter nahmen die wissensdurstigen Jugendlichen an die Hand und gestalteten gemeinsam ein farbiges, eindrucksvolles Treppenhaus. Ein Ergebnis, auf das sie stolz sein können und das in vielen kleinen Arbeitsschritten entstand.
Das Projekt zur Berufsorientierung der Südstadtkids kann dank der Christian Bürkert Stiftung junge Menschen ab der 6. Klasse bei der Berufsfindung, beim Bewerben für Praktika und Ausbildung sowie während der Ausbildung unterstützen. Die Praxistage ermöglichen neben praktischen Erfahrungen auch das Erproben von Sekundärtugenden wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit – auch in stressigen Situationen. Anfragen von Firmen nehmen die Mitarbeitenden der Südstadtkids unter HN/3900751 gerne entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.