Sunrise präsentiert eine musikalische Reise der Emotionen

Dirigent Mario Gebert (28) feiert dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum als Dirigent vom Chor Sunrise. (Foto: Tilman Dautel)
Heilbronn: Zehntscheune - Kirchhausen | Der Funke zum Publikum in der ausverkauften Zehntscheune in Kirchhausen springt schon beim Auftakt über: "Let me entertain you" - das ist das Motto des Abends. "Wir verlieren nie die Motivation, unsere Mannschaft schafft es immer ins Finale", begrüßt die Vorsitzende Manuela Zimmer das Publikum. "Das liegt an unserem tollen Trainer, der aus uns wieder so ein gutes Team geformt hat", ergänzt sie mit einem Augenzwinkern.
Zu seinem zehnjährigen Jubiläum hat Dirigent Mario Gebert (28) mit den 45 Sängerinnen und Sängern wieder ein mitreißendes Programm einstudiert, zu dem auch eigens von ihm geschriebene Arrangements gehören. Sanfte Harmonien wechseln sich mit stimmungsgeladenen Popsongs, Reggae-Rhythmen, Gospel, Funk und Groove ab. Jedes Lied bringt neue Facetten hervor. Die Solisten Rainer Rockenberger, Georg Weber, David Scholtes und Moniq Walter setzen feine Akzente und Ricarda Senghaas, Jenny Richert und Markus Senghaas zaubern mit ihren stimmgewaltigen Soloparts einzigartige Glanzpunkte. Das Publikum lässt sich von der begeisternden Bühnenshow mitreißen und belohnt die Darbietungen mit frenetischem Applaus.
Da die Karten dieses Jahr so schnell vergriffen waren, bietet Sunrise am 3. November 2018 im Bürgerhaus Böckingen ein Zusatzkonzert an (Tickets über www.sunrise-chor.de).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.