Swingendes Weihnachtskonzert

Die „Friends of Dixieland“ spielten beswingte Weihnachtslieder im Mehrgenerationenhaus.
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Beim swingenden Weihnachtskonzert der „Friends of Dixieland“ im Mehrgenerationenhaus ging es wieder eng her. Fünfzehn Jazzfreunde hatten sich diesesmal zusammengefunden und präsentierten dem mitgehenden Publikum ihr musikalisches Können. Das emsige Team der Genusswerkstatt, einem Integrationsprojekt der Lebenswerkstatt, versorgte die Gäste. Zusammen mit ehrenamtlichen Helferinnen meisterten sie souverän die große Herausforderung durch die zahlreichen Besucher. Über zwei kurzweilige Stunden unterhielten die Jazzer mit swingenden Weihnachtsliedern und Jazz-Standards ihre Zuhörer. Bernd Zacharias begeisterte mit wilden Akkordeonsoli, Helmut Hamberger sang eigene humorvolle Texte auf bekannte Songs und Olaf Kulka steuerte sanfte Flötentöne bei. Musikalisch erinnerten die Dixiefreunde mit einem Lied aus New Orleans an ihren verstorbenen Klarinettisten Eberhard Kraut. Andrea Barth vom Mehrgenerationenhaus dankte allen Mitwirkenden für ihren Einsatz und Jazzsenior Toni Funk beschloss das swingende Weihnachtskonzert bei der musikalischen Zugabe mit seinem berührenden Liedtext zu: Oh, when the Saints go marchin in.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.