Urlaub zu Hause - Kochertal

Gleich am Parkplatz steht der Altenbergturm in Miniatur. Hier ging die Wanderung los.

Die Heilbronner Wanderer wollten ins Kochertal. Die Idyllische Straße führte sie nach Sulzbach-Laufen

An der Stephan-Keck-Halle hatten sie ihr Wanderziel in Miniatur bereits vor Augen. Auf der anderen Straßenseite begann die Wanderung mit einem steilen Anstieg durch den Wald, der rechts ab mit Treppen auf einen schmalen Pfad und zur Hochebene Mühlenberg führte.
Blühende Wiesen und ruhende Kühe begleiteten den Weg an diesem Sommertag. Bis hinüber nach Hohenberg hatte man den Turm immer wieder im Blick. Die Schilder weisen auf einen weiteren steilen Anstieg hin und danach warteten noch 200 Stufen bis dann die wunderbare Aussicht genossen werden konnte. 
Der Rückweg führte am Nägelesbach entlang und an einem kleinen Wasserfall vorbei. Zwischendurch vermittelte der Blick hinauf zur Ochsenhalde Urlaubsgefühle. Der Schwäbische Wald kann durchaus mit der Alb oder dem Schwarzwald mithalten. Ein wunderschöner Wiesenweg geht dann links nach Laufen ab, doch die Heilbronner mussten Richtung Egelsbach und an der stillgelegten Bahnlinie entlang des Kochers nach Sulzbach zurück. Strecke etwas über 11 km, Ausflug am Freitag, den 24. Juli 2020
2
2
1
1
4
3
2
1
5
4
2
3
Diesen Autoren gefällt das:
4 Kommentare
3.753
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 27.07.2020 | 17:49  
1.015
Wander Gaby aus Heilbronn | 27.07.2020 | 18:56  
3.753
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 27.07.2020 | 19:53  
423
Manfred Rappold aus Oedheim | 29.07.2020 | 07:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.