Viel mehr als weihnachtliche Stimmung

Heilbronn: k2acht (Zigarre) | Lauschen und selber trällern lautete die Devise beim ersten Mitsingkonzert des Chorteams 2000 im K2Acht. In gemütlicher Atmosphäre bei Getränken und Flammkuchen hörten die begeisterten Zuhörer einen großen Auszug aus dem umfangreichen Repertoire des Chors unter der Leitung von Siegfried Liebl. Mit ihm am Piano und Andreas Scheer am Bass überzeugte wieder einmal die klangliche Bandbreite des Chorteams, die vom klassischen Faurét über das swingende "Baby, it's cold outside" und poppigen Musicaltitel wie "Hail Holy Queen" oder "City of Stars" bis hin zu von Liebl spannend arrangierten Weihnachtsmedleys reichte. Das selber singen kam nicht zu kurz. Gern stimmten die Zuhörer sowohl bei schwungvollen Liedern wie "Winter Wonderland" oder dem ganz klassischen "In Dulci jubilo" ein, ließen sich vom rasanten Tempo der Hirten ebensowenig irritieren wie von der Herausforderung eines Kanons. Aufgelockert wurden die musikalischen Beiträge durch heiter-schräge Gedichte und Geschichten, die den Zuhören und den Sängern so manchen Lacher entlockten. Nach rund zwei Stunden musikalischen Genusses gingen Chor und Publikum mit einem gemeinsamen "Oh du fröhliche" hinaus in die verregnete Nacht.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.