Die Schüler des Sozialwissenschaftslichen Gymnasiums laufen auf dem Geo- und Naturpfad am Jägerhaus

Klasse 11 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums
Heilbronn: IB Berufliche Schulen Heilbronn | Die letzten Tage vor den Sommerferien bieten mehr Zeit für Exkursionen. So ließ es sich die Klasse 11 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums (IB Berufliche Schulen Heilbronn) nicht nehmen und machte sich bereit für den Erlebnisweg am Jägerhaus in Heilbronn. Der blaue Himmel bot eine gute Aussicht auf einen erfolgreichen Tag.
Der geführte Rundgang entlang der Stationen mit den ehemaligen Steinbrüchen, beeindruckenden Gesteinsschichten und seltenen Tier- und Pflanzengemeinschaften des renaturierten Schutzgebietes, bietet interessante Einblicke in die vielfältige Erd-, Klima-, Landschafts- und Kulturgeschichte unserer Heimatregion.
Die Highlights bestehen aus der Geschichte der Gesteine und ihre Entstehung sowie die Veränderung durch exogene Prozesse und ihre Bedeutung für den Menschen als Georessource. Zum Schluss wurden mit der Ausrüstung eines Geowissenschaftlers Gesteine und Böden sowie deren Zusammenhänge untersucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.