Fürs Leben gerne – Blutbank der SLK-Kliniken ehrt langjährige Blutspender

80 Prozent aller Deutschen benötigen mindestens einmal im Leben Blut oder Medikamente, die mithilfe von Blutpräparaten hergestellt werden. Im Gegensatz dazu spenden nicht einmal fünf Prozent der Bevölkerung Blut. Gut zu wissen, dass die Blutbank der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH auf einen zuverlässigen und treuen Stamm an Spendern zurückgreifen kann. Der Weltblutspendetag, am 14. Juni 2021, war für die SLK-Kliniken einmal mehr Anlass, den langjährigen Spendern für ihren unverzichtbaren Einsatz zu danken.

Die geehrten Blutspender sind:

50 Blutspenden: Andy Schmidt, Susanne Meister, Gaby Christine Scharpff, Uwe Zalik, Ulrike Barthelmes, Lothar Stempfle, Rolf Schieffer, Joachim Bomsien, Heinz Feyrer, Christiane Hack, Gisela Ayat, Angela Weinreich, Martin Henkelmann, Tobias Baier, Simone Ute Eggensperger, Petra Klaiber, Stefanie Gertrud Renner, Angelika Hirth-Hetzler, Wilfried Hetzler, Birgit Bordt, Martin Naumann, Ulrich Esslinger, Silke Nill, Carola Czubatinski, Norbert Hüftle

75 Blutspenden: Thomas Stahl, Harald Schraudolf, Susanne Koller, Carola Berwolf, Martin Milde, Thimo Haagen, Jan Gurrath, Elke Bopp, Jürgen Kern, Hans-Dieter Bäuerle, Martin Berroth, Susanne Horn, Rose Neutz, Wolfgang Dürr

100 Blutspenden: Inge Arnold, Martin Geyer, Thomas Friedl, Joachim Reimold, Ulrich Eberbach, Frank Gärtner, Christa Baumann, Stefan Arlt, Friedbert Hetzler, Peter Jantos, Lars Keller, Harald Hagmann

125 Blutspenden: Helmut Rösler, Holger Binder, Reiner Feucht, Jörg Scheerer

150 Blutspenden: Dieter Wagner, Peter Kreis, Claus Blattert, Karin Weiß

175 Blutspenden: Eva Freienstein

200 Blutspenden: Rainer Rautenberg, Herbert Keicher

Aus dem aktiven Blutspendedienst scheiden aus: Karl-Heinz Ettner, Gerhard Vollmer, Barbara Massa, Rosemarie Schwenzfeger, Helmut Kubasta, Helga Bossert, Alfred Durst, Sieglinde Kontusch, Horst De Noni
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.