Diabetiker 2019

Im vergangenen Jahr gab es Veranstaltungen, bei denen es an Interessierten nicht fehlte. Wanderungen, ein Ausflug und Bewegungsangebote, die ohne Zwischenfälle abliefen. Der Kassenbericht bewies, dass sorgsam gewirtschaftet wurde. Die Prüfung erfolgte sorgfältig. Einer Entlastung stand nichts im Weg. Da der Zustrom zum Verein trotz zahlreicher (Typ-2-)Diabetiker nur zögerlich ist, konnten in diesem Jahr nur 3 Mitglieder für ihre langjährige (25/30 Jahre) Treue zum Verein geehrt werden. Auch zwei Vorstandsmitglieder arbeiten schon so lange aktiv mit: Ursula Schubert und Elisabeth Staas erhielten deshalb Urkunde und Weinpräsent. Alle zur Wahl anstehenden Vorstände wurden in ihrem Amt bestätigt.
In diesem Jahr stehen wieder interessante Vorträge im Programm. Vortragende sind junge Ärzte, die bestehende Praxen übernehmen, aber auch erfahrene Diabetologen, die aus ihren Erfahrungen schöpfen. Typ-2-Diabetes in aller Munde: Die Stadt Heilbronn und auch die Bundesrepublik haben den Kampf gegen diese anwachsende Volkskrankheit auf ihr Panier geschrieben: Wasser trinken statt gesüßter Getränke, gesunde Ernährung statt (gesüßter) Fastfood Produkte und Bewegung, Bewegung, Bewegung. Schade, dass sich so wenige Diabetiker ihrer Krankheit stellen. Sie könnten selbst am meisten gegen ihre Erkrankung tun.ES
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.