VfR Heilbronn verliert erstmals ein Punktspiel im Jahr 2020

Heilbronn: Frankenstadion | Die schon fast unheimliche Serie von 25 Spielen ohne Niederlage hat am Sonntag ihr Ende gefunden. In der Kreisliga A ohne Punktverlust aufgestiegen und in der Bezirksliga bis zum 9.Spieltag ungeschlagen gewesen, das war bis Sonntag eine stolze Serie. Mit den sehr starken Aramäern konnte man nicht auf Augenhöhe begegnen und musste mit der 5-1 Niederlage den kürzeren ziehen. Am Sonntag hat das Team um Andreas Lechner spielfrei und wird erstmals wieder am Donnerstag das Pokalspiel gegen die Sportfreunde aus Lauffen bestreiten. Das Spiel wird um 19 Uhr auf dem Heilbronner Kunstrasen stattfinden. 

Am Sonntag wird die Reserve vom VfR um 13 Uhr versuchen die ersten Punkte in der Kreisliga A zu ergattern. Der Gegner auf dem Kunstrasen lautet SC Amorbach. Der nächste Spieltag wird das Auswärtsspiel in der Bezirksliga am 18.10.20 am See gegen das Überraschungsteam FC Union Heilbronn sein. Hier wird der VfR Heilbronn alles mobilisieren um wieder auf den Geschmack von drei Punkten zu kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.