Ehepaar Schirjaew erfolgreich beim ACV Bundesturnier

Gute Stimmung bei der Siegerehrung
Das 47. ACV Bundesgeschicklichkeitsturnier für Automobile wurde dieses Jahr in Neumünster ausgetragen. 41 Herren und 15 Damen waren am Start. Vom ACV-Club Hohenlohe e.V. waren neun Mitglieder startberechtigt. Das kühle und regnerische Wetter begleitete alle Teilnehmer. Drei Herren und eine Dame aus dem Team Hohenlohe gelangten in die dritte und entscheidende Runde. Stella Schirjaew hatte bei ihrer ersten Bundturnierteilnahme auf Anhieb mit einer sehr guten Leistung den Endlauf erreicht und einen hervorragenden 5. Platz eingefahren. Jurij Schirjaew ging als sechstplatzierter in die Entscheidungsrunde und absolvierte einen souveränen, fehlerfreien Umlauf, der ihn am Ende auf den 3. Platz katapultierte. Ein tolles Ergebnis für das Ehepaar Schirjaew. Das Ehepaar Rupp hatte an diesem Tag nicht an die Erfolge aus dem Vorjahr anknüpfen können. M. Rupp erreichte Rang 7. H. Rupp den 24. Platz. Sascha Hautzinger konnte sich vom neunten auf den 6. Platz verbessern. Für ihn war es das bisher beste bundesweite Ergebnis. Peter Retzbach, der Dauerbrenner der Top Ten, hat es auch in diesem Jahr mit einem tollen 9. Platz geschafft. Michelle Hautzinger, die ebenfalls ihre erste Bundesturnierteilnahme bestritt, erreichte den 14. Platz. Jürgen Mogler belegte Rang 30, Günter Hähndel den 40. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.