Mit Waldgeistern unterwegs - Laternenfest einmal anders

Unter diesem Motto standen zwei Aktionen, die gemeinsam vom Schwäbischen Albverein e.V. und den Kupferzeller Kindergärten durchgeführt wurden.
Am 08.11. fand die Waldgeisteraktion im Kindergarten Carlsschule und am 10.11.2017 im Sebastian-Kneipp-Kindergarten statt.

In Scharen und mit Material bepackt kamen die Eltern mit Kindern in die Kindergärten. Nach der Begrüßung durch die leitenden Erzieherinnen und durch Adelheid Antlauf vom Schwäbischen Albverein e.V. gingen die Familien munter ans Werk. Eifrig wurde gehämmert, geklebt und gebastelt, und so entstanden aus einfachen Blechdosen unterschiedlichste Waldgeister, die die Kinder später stolz bei einem Laternenumzug zum Schlosswald trugen. Im dunklen Schlosswald zauberte eine große Anzahl von Windlichtern eine besondere Stimmung und führte die Familien zu spannenden Abenteuerpfaden. Besonders Mutige konnten einen Dunkelpfad entdecken. Auch fröhliche Laternenlieder klangen durch die Nacht, und die Eltern brachten  jede Menge Leckereien für das Buffet mit.
Die Veranstaltungen wurden von Adelheid Antlauf geplant und mit Unterstützung der Erzieherinnen durchgeführt. Deshalb an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Erzieherinnen.
Ziel dieser Veranstaltungen war es, den Familien Lust zu machen, auch einmal an den Familienaktionen des Schwäbischen Albverein e.V. innerhalb der Ortsgruppe Kupferzell  teilzunehmen, die seit einem Jahr mit Unterstützung von Adelheid Antlauf durchgeführt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.