Wasserratten hatten viel Spaß beim Bachabenteuer

Im Bachbett über Stock und Stein, ja, das macht Spaß für Groß und Klein!
Kupferzell: Bahnpark |



Die jungen Familien der OG Kupferzell machten sich auf zum Bachabenteuer an den Deubach bei Belsenberg: 11 Kinder und ebenso viele Erwachsene trafen sich an einem Sonntag Mitte Juli am Bahnpark Kupferzell.

Mit den Autos ging es trotz dunkler Wolken zunächst nach Künzelsau. Unterwegs öffnete der Himmel seine Schleusen. In Belsenberg angekommen war das Unwetter schon fast wieder vorbei und das Bachabenteuer konnte beginnen.
Nach einer kleinen Wanderung am Deubach entlang bauten die Familien mit viel Geschick und Geduld Holzfloße und kleine Wasserräder . Als die ersten fertig waren vertrieben sich deren Kinder mit einem Fangspiel die Zeit. Weiter ging es zu einer Furt. Um an das Wasser zu kommen war Klettern angesagt. Da der Bach infolge der Trockenheit Niedrigwasser hatte, war es für die Kids nicht so einfach eine geeignete Stelle zu finden um ihr Floß schwimmen zu lassen und die Wasserräder auszuprobieren. Nachdem diese ihren Härtetest im Bach mit Bravour bestanden hatten, machten sich kleine und große Bachforscher auf die Suche nach Schnecken, Larven, Wasserkrebsen und -Flöhen. Die Kids staunten nicht schlecht, als ihnen ein Papa sogar einen kleinen Wassermolch zeigen konnte. Als die Eltern auf Grund des näher kommenden Donnergrollens zum Aufbruch mahnten, wäre so manches Kind noch gerne länger geblieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.