Region Franken gut im FDP-Landesvorstand vertreten

v.Links: Michael Link, Ute Oettinger-Griese, Valentin Abel
Auf dem FDP- Landesparteitag in Stuttgart wurden 3 Delegierte aus der Region in den Landesvorstand gewählt.
Michael Link (Heilbronn) erreichte mit seiner Kandidatur zum Landesschatzmeister das beste Ergebnis aller Landesvorstandskandidaten mit 96,5% und ist im Präsidium vertreten.
Auf der Beisitzerschiene wurde die Bezirksvorsitzende Ute Oettinger-Griese (Kupferzell) „Stimmenkönigin“ in der Abteilung der sogenannten „Eisheiligen“.
Valentin Abel (Westernhausen) erreichte auf der „freien Wildbahn“ das drittbeste Ergebnis aller 19 Bewerber und komplettiert das Trio.
Der FDP-Kreisvorsitzende Michael Schenk zeigte sich hochzufrieden mit diesem Erfolg: „Das war ein guter Tag für die FREIEN DEMOKRATEN der Region „!
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.