Kleiner Weg - große Wirkung Pfad der Stille Meditationsweg in Mulfingen - Zaisenhausen

Franz Jakob Initiator vom Pfad der Stille
Auf diesem Weg wird der Wanderer angeregt, die Natur, die Ruhe zu genießen, zwischen durch mal ein Lied singen, ein Stück des Weges schweigend zu gehen, weg vom Alltagsstress, gute Gespräche führen. Die über 30 Stationen geben dem Besucher Anregungen über Gott und die Welt nachzudenken.

Start : Start ist an der Lourdesgrotte in Zaisenhausen. Der Zugang zur Grotte ist gut
           ausgeschildert. Vorbei an verschiedenen Stationen kommt man an eine Musikbank.
           Von dieser ist die schöne Landschaft mit den Steinriegeln auf der anderen Talseite zu
           bestaunen. Hier wird man eingeladen, das Zaisenhäuser Lied zu singen
           ( Text und Noten sind vorhanden ) 
            Weiter gehts zu einer Station an der man alles Nachtragende, allen Neid und Hass in
            einem alten Ofen entsorgen kann.
            An einem alten Telefon mit Wählscheibe wird man aufgefordert, seine schon lange 
            angestauten Anrufe nicht auf die lange Bank zu schieben.
            Bis zur nächsten Station sollte der Wanderer versuchen, den Weg schweigend zu
            gehen. Belohnt wird man mit einem herrlichem Blick durch einen Weidebogen ins
            Ettetal. Von der Hohenloher Zeitung als schönstes Plätzchen vom Hohenlohekreis
            gekürt.
            Eine alte Uhr eingebaut in einen alten Baumstamm steht auf " 5 vor 12 " und soll uns
            symbolisch den Zustand der Erde in Sachen Klima, Umwelt etc. zeigen.
            Am Ausgang des Weges können alle die Funktion eines Summensteines
            ausprobieren.

Wanderzeit :              Für den Meditationsweg sind ca. 2 Stunden einzuplanen

Wanderstrecke:         Meditationsweg 2 km; wer zusätzlich Lust hat kann den Honigbrunnen
                                  und Ottensee noch erkunden ( zusätzlich 3 km  siehe Flyer
                                  Ergänzungstour 5 Mulfingen)  

Schwierigkeitsgrad:   leicht; Wanderschuhe sind erforderlich; nicht für Kinderwagen geeignet

Flyer:                          Am Lichtmast beim Start bitte Flyer mitnehmen oder im Herrenhaus                                         Buchenbach

Wanderführer:            geführte Wanderungen  Franz Jakob Tel. 07936 / 691                                     franz.irmgard@gmx.de

Gastrotipp:                  Jagstmühle in Mulfingen - Heimhausen  oder Sportheimgaststätte in 
                                    Mulfingen

Homepage:        www.pfade-der-stille.de Gemeinde Mulfingen Ergänzungstour 5 ;
                          www.erlebnis-mittleres-jagsttal.de   Herrenhaus Buchenbach
1
2
3
3
3
3
2
3
2
3
2
1
9
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
8.952
Michael Harmsen aus Weinsberg | 06.02.2022 | 17:42  
3.411
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 16.02.2022 | 22:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.