Obstbauvberein Neckarsulm Schnittkurs 2022

älterer Apfelbaum bekam einen Erhaltungsschnitt
Der Schnittkurs fand nach den durch Corona vorgegebenenBedingungen statt. UwePrinz erklärte auf was bei noch jungen
Hochstammbäumen zu achten ist.Wichtig ist der Aufbau, der sogenannteErziehungsschnitt, das sollten 3-4  gleichmäßig um den
Stamm verteilte Leitäste sein. Diese werden auf ein nach außen
stehendes Auge (Knospe )geschnitten. Kleinere Äste die zu steil
nach oben stehen oder zur Mitte wachsen werden abgeschnitten. Für
die Baumspitze nur einenmöglichst gerade wachsenden Trieb auswählen, die anderen Äste
sollten untergeordnet bleiben. Dies wurde von Uwe Prinz an einigen
Bäumen anschaulich ausgeführt und erklärt. Es ist wichtig,
dass beim pflanzen die Veredlungsstelle freibleibt, also nicht zu
tief einpflanzen. Franz Altvater hat seineversch.Geräte ausgestellt, die zum schneiden der Bäume sinnvoll u.
kräftesparend eingesetzt werden können auch Fachbücher
und Broschüren das Thema betreffend.
Uwe Prinz hat an etwas älteren verwachsenenBäumen mit Hochentaster und Teleskopsäge einen Erhaltungsschnitt
durchgeführt, wichtig ist nicht in einem Jahr zu viel abzusägen,
sondern über mehrere Jahre den Baum wieder zu verjüngen.
DieInteressierten Teilnehmer haben aufmerksam zugehört u. auch Fragen
gestellt , die von Uwe Prinz fachlich und kompetent beantwortet
wurden.
P { margin-bottom: 0.21cm }
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.