Schnittkurs vom Obstbauverein Neckarsulm

Erhaltungsschnitt am alten Apfelbaum
P { margin-bottom: 0.21cm; }Fast60 Personen aus Neckarsulm und dem Umland haben trotz des unwirtlichen Wetter´s am diesjährigen
Schnittkurs teilgenommen.   Uwe Prinz hat den Teilnehmern die
wichtigsten Grundregeln des Baumschnitts an verschiedenen
Hochstammbäumchen erklärt und vorgeführt. Er ist auch auf viele
Fragen der Anwesenden eingegangen. Es ist wichtig junge Bäume in den
ersten Jahren richtig zu schneiden. Beim Hochstamm wäre es ideal
wenn der untere Kranz ca. 3 etwas kräftigere Leitäste hat, nach
obenhin sollten die Äste schwächer sein und sich nicht gegenseitig
behindern. Franz Altvater hat den Zuschauern ein paar Tips gegeben,
auf was bei der Pflanzung von jungen Bäumen zu achten ist und auch
Fragen beantwortet. Nach einer von Frank Röstel vorbereiteten Glühwein- und Brezelpause stellte Franz Altvater
die Gerätschaften vor, die zum Baumschnitt und zur Pflege benötigt
werden. Verschiedene Scheren, Sägen u. Hochentaster, sowie deren
Anwendungsmöglichkeiten.  MutigeTeilnehmer konnten nach Anweisung von Uwe Prinz die zuvor vorgestellten Geräte am älteren Apfelbaumselbst ausprobieren. Zum Abschluss hat er noch in Kurzfassung den
Schnitt am Pfirsich- Birn- und Mirabellenbaum erklärt, da die Zeit
wieder viel zu schnell vergangen ist.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.