6. Runde Kreisklasse

In der sechsten Runde der Kreisklasse empfing die Zweite des Schachclub Neckarsulm den Schachverein Bad Rappenau. Gegen den Meisterschaftsanwärter erwarteten die Zweiradstädter schon im Vornherein einen schweren Stand, welcher durch den Ausfall einiger Spieler noch verstärkt wurde. So standen nur drei Stammspieler zur Verfügung, die mit Nachwuchsspielern ergänzt wurden. Schließlich waren die Personalsorgen so groß, dass sich die Verantwortlichen entschieden, zu sechst anzutreten. Dabei bestätigten Florian Leiensetter und Mario Lohmüller ihre starke Form und erspielten sich schöne Siege. Der anfängliche Rückstand war allerdings zu hoch - die Zweiradstädter blieben letztendlich ohne Chance auf Punkte. Durch die 2:6 Niederlage machte die Zweite in der Tabelle keine Fortschritte und bleibt im hinteren Tabellenmittelfeld hängen.
Es spielten: Florian Leiensetter 1, Mario Lohmüller 1, Yannik Weber 0, Udo Heckmann 0, Kirill Kalyushko 0 und David Zahn 0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.