Bezirksjugendliga, 4. Runde

In der vierten Runde der Bezirksjugendliga bekam es die Neckarsulmer Schachjugend zuhause mit der TG Forchtenberg zu tun. Die ambitionierten Neckarsulmer brauchen für den Anschluss an die Tabellenspitze gegen den spielstarken Tabellenführer unbedingt einen Erfolg und gingen daher volles Risiko. Letzlich konnten sich die Neckarsulmer selbst nicht belohnen und mussten sich knapp mit 2,5:3,5 geschlagen geben. Damit bleiben die Neckarsulmer im Mittelfeld hängen und spielen um den Aufstieg nun keine Rolle mehr.
Es spielten: Kevin Broncel (0), Maria Kadach (0), Marco Sattler (1), Kevin Schilling (0,5), Oana Cuciurean (1), David Zahn (0).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.