Bogensaison im Freien fast beendet

vorne: Fabian Hack, Mitte: Trainer Achim Kübler, hinten: Marvin Hack
Bei schönem Wetter kann jeder……. Am Samstag wollten zwei Bogenschützen der Schützengilde Neckarsulm ihrem Trainer, Achim Kübler, zeigen, dass sie voll motiviert sind, nach der Corona-Pause auch bei schlechtem Wetter auf dem Bogenplatz zu stehen und Pfeile fliegen zu lassen. Die Schützen bereiten sich demnächst auf die Hallensaison vor, wobei noch ungewiss ist, wie man das Trainingskonzept in der Obereisesheimer Halle durchführen kann. Für die hohe Anzahl an Bogenschützen ist es unter Corona-Bedingungen schwierig, eine vernünftige Lösung für alle Schützen zu finden. Die Hallengröße und die Trainingszeiten reichen nicht aus, um sich für die kommenden Wettkämpfe vorzubereiten. Da bleibt nur die Hoffnung, dass es noch viele wärmere Tage gibt, dass man doch noch auf die Bogenwiesen am Schützenverein ausweichen kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.