C-Klasse 2019/2020, 1. Runde

Mit der ersten Runde der C-Klasse in der neuen Spielzeit ist auch die neuformierte Dritte Mannschaft des Schachclub Neckarsulm mit dabei. Nach dem Verzicht auf den Aufstieg in die A-Klasse und dem Rückzug der Mannschaft aus dem Spielbetrieb folgt nun der Neubeginn in der tiefsten Liga mit sechs Spielern, um den Mangel an Spielern begegnen zu können. Trotz statistisch guter Ausgangslage ist das Ziel vor allem Jugendliche an den Spielbetrieb heranzuführen. Zum Saisonauftakt gastierte die Dritte als Favorit bei der Schachabteilung der Post-SG in Schwäbisch Hall. Leider konnten die Neckarsulmer keine vollständige Mannschaft stellen und mussten zu Beginn die Führung abgeben. Zu fünft versuchten die Zweiradstädter mit erhöhtem Risiko das Blatt zu wenden. Individuelle Ungenauigkeiten verhalfen jedoch den Gegnern zu einer sicheren 3:0 Führung. So verlor Udo Heckmann seine Partie trotz Materialvorteil unnötig aufgrund Zeitüberschreitung. Der Schlussspurt der Neckarsulmer mit den Siegen von Kunibert Bender und Klaus Schenk war aber zu wenig, um die Niederlage abzuwenden. Schließlich mussten sich die Zweiradstädter sich mit 4:2 geschlagen geben.
Es spielten: Jonathan Abel (-), Udo Heckmann (0), Kunibert Bender (1), Viktor Boxberger (0), Klaus Schenk (1), Jovan Sibinski (0).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.