Erfolgreicher zweiter Teil der Landesmeisterschaften in Walldorf – André Bierwagen wird Vizemeister

André Bierwagen wird Vizemeister (Foto: privat)
Erfreulich verliefen die Landesmeisterschaften der U23 und U18 für NSU-Leichtathleten, bei denen es erneut Edelmetall gab. Mit sieben Teilnehmern in den stellten die Neckarsulmer erneut ihre Leistungsbreite unter Beweis und rechtfertigten ihren vom Verband verliehenen Status „Talentstützpunkt Unterland“.

André Bierwagen zeigte einen sauberen Sprung über 1,82 Meter, der ihm die Silbermedaille im Hochsprung der U23-Junioren einbrachte. Leider scheiterte er danach an den 1,86 Metern.

Peter Wölfl, der ebenfalls bereits der U23-Klasse angehört, zeigte über 400m zwar ein ordentliches Rennen, musste sich aber mit 51,89 Sekunden und dem vierten Rang zufriedengeben.

Marie Kazmeier und Lara Schimmelpfennig liefen in ihrem Zeitlauf über 400 Meter deutlich voraus und lieferten sich ein vereinsinternes Duell, welches schlussendlich Marie in 62,14 Sekunden vor ihrer Vereinskameradin Lara beendete, für die die Uhren nach 62,46 Sekunden stehen blieben.

Pech hatte Marian Wieland, der nach kraftvollen Schritten aus dem Startblock über 400m der U18-Jugend bereits nach wenigen Metern mit muskulären Problemen das Rennen aufgeben musste und damit leider etwas verfrüht die Saisonpause ging.

Anna Würth erzielte in ihrem Lauf über 200m der U18 27,36 Sekunden und lag somit im Bereich ihrer 200m-Bestzeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.