Jedermann-Schießen beim Schützenverein Bad Wimpfen “ins Schwarze“ e.V.

von li: Karlheinz Schenk, Ralf Donges, Jens Todt
Am 29. September veranstaltete der Schützenverein in Bad Wimpfen ein Jedermann-Schießen. Geschossen wurde mit dem Kleinkaliber-Gewehr auf Glücksscheiben in 50 m Entfernung, stehend aufgelegt. Jeder Schütze hatte fünf Schuss ohne Probe. Mannschaften (je drei Schützen) durften gemeldet werden. 72 Schützen wurden in die Einzelwertung genommen, elf Mannschaften nahmen teil. Jeder Teilnehmer durfte so viele Glücksscheiben kaufen, wie er wollte, gewertet wurde dann die Scheibe mit der höchsten Punktzahl. Die Preise für die Mannschaften waren: 1. Platz: ein Rehbock, 2. Platz: ein Wildschwein, 3. Platz: ein Hase. Für die Einzelpersonen: 1.Platz: großer Pokal + Essen-Gutschein, 2. Platz: mittlerer Pokal + Essen-Gutschein, 3. Platz: kleiner Pokal + Essen-Gutschein. Vier Mitglieder der Schützengilde Neckarsulm waren mit dabei. Die Mannschaft mit Karlheinz Schenk, Ralf Donges und Jens Todt belegte am Ende den dritten Platz und gewann den Gutschein für einen Hasen. In der Einzelwertung kam Karlheinz Schenk auf den dritten Platz und Jens Todt erreichte Platz zwei. Der Schützenverein bewirtete die Gäste mit Steaks, Würsten, Spanferkel, Pommes und Getränken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.