Kreisklasse, 5.Runde

Mit einen Auswärtsspiel ging die „Zweite“ des Schachclubs Neckarsulm gegen SV Ivanchuk aus Heilbronn in die fünfte Runde der Kreisklasse. Die Zweiradstädter mussten gleich auf mehrere Stammkräfte verzichten, konnten aber dennoch auf Augenhöhe agieren. Neckarsulm ging schnell in Führung und konnte diese zu einem komfortablen 3,5:1,5 Vorsprung ausbauen. Dabei ist erfreulich, das dem Rückkehrer Daniel Pasch nach seiner schachlichen Auszeit gleich ein Sieg gelang. Jedoch verpassten es die Neckarsulmer den Sack zu zumachen und Ivanchuk gelang der Ausgleich. Schließlich trennten sich beide Mannschaften 4:4 Unentschieden. In der Tabelle rangieren die Neckarsulmer weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz und halten Tuchfühlung zur Tabellenspitze.
Es spielten: Maxim Brez (0,5), Branko Drofenik (0), Yannik Weber (1), Daniel Pasch (1), Bernd Rafler (1), Johann Thullner (0), Kevin Broncel (0), Thomas Thullner (0,5).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.