Kreispokal-Wettkämpfe des Schützenkreises Heilbronn

Siegerehrung Disziplin Großkaliber-Kurzwaffe, Sieger: SV Lauffen
Neckarsulm: Schützengilde | Der „Vier-Flüsse-Pokal 2018“ ging am Sonntag, 22. Juli 2018, auf den Schießanlagen der Schützengilde Neckarsulm in die zweite Runde. Letztes Jahr wurde dieser Pokal vom Schützenkreis Heilbronn ins Leben gerufen. Geschossen wurde in folgenden Disziplinen: Großkaliber Kurzwaffe, Ordonanzgewehr, Unterhebelrepetierer, Perkussions-Pistole, Perkussions-Gewehr und Bogen Recurve. Aus acht Vereinen kamen die Schützen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. 99 Starter mit 168 Starts schossen um die sieben Pokale. Die Siegerehrung fand nach Wettkampfende auf der Bogenwiese statt. Die Bogenschützen der Neckarsulmer Schützengilde erhielten die Pokale in den Disziplinen Recurve unter 18 Jahre (Schützen: Laura Haag, Marvin und Fabian Hack) und Recurve über 18 Jahre (Schützen: Achim Kübler, Ralf Donges, Mathias Walter und Jason Fahrbach). Zweiter wurde ebenfalls eine Mannschaft aus Neckarsulm ( Schützen: Petra Haag, Theodoor Ruiter und Rüdiger Grom). Neun Mannschaften kämpften um den Großkaliber-Kurzwaffen-Pokal. Sieger wurde die Mannschaft vom SV Lauffen mit den Schützen Torsten Bertsch, Ralf Krautwasser und Ferdinand Rumm, gefolgt von der Mannschaft aus Oedheim mit den Schützen Gerd Kison, Günther Lannert und Dirk Manko. Auf den dritten Platz schaffte es die Mannschaft vom SSV Schmidhausen mit Klaus Waidmann, Oliver Kämpf und Roland Szymura. Die drei Neckarsulmer Mannschaften belegten die Plätze vier, sechs und neun. In der Disziplin Ordonanzgewehr waren sechs Mannschaften am Start. Die Siegermannschaft mit Ingo Breitfeld, Thomas Meyer und Rudi Amrein kam vom SV Jagsthausen. Zweiter wurden die Schützen vom SV Lauffen (Christian Petermann, Ferdinand Rumm, Daniel Müning), auf den dritten Platz schoss sich ebenfalls eine Mannschaft vom SV Jagsthausen (Andreas Häfner, Helmut Reicherter, Armin Freiherr Marschall). Auch in der Disziplin Unterhebelrepetierer konnten die Schützen aus Jagsthausen glänzen. Sieger wurde die Mannschaft mit Thomas Meyer, Wilfried Wecker, Bernd Amrein, gefolgt von den Vereinskameraden Andreas Häfner, Michael Meral und Armin Freiherr Marschall auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz konnten die Neckarsulmer Schützen (Carina Voß, Sascha Uhrig und Steffen Will) für sich verzeichnen. Die Schützengilde Oedheim (Schützen: Gerd Kison, Oleg Epinger, Georg Greiß) gewann den Pokal in der Disziplin Perkussions-Pistole, auf dem zweiten Platz die Schützengilde Neckarsulm mit den Schützen Jürgen Stegmüller, Steffen Will und Ralf Donges. Den letzten Pokal sicherte sich die Mannschaft des SV Jagsthausen (Wilfried Wecker, Rudi Amrein, Thomas Meyer) in der Disziplin Perkussions-Gewehr.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.