Landesliga 3. Runde

Am Sonntag, den 21.10.2018 hatte die „Erste“ Heimrecht gegen Marbach. Nach einem schnellen remis von Jürgen Boxberger gingen die Gäste durch einen Sieg am Spitzenbrett in Führung. Diese konnten sie sogar auf 0,5:2,5 ausbauen. Matthias Spanner konnte die Qualität gewinnen, hatte es aber mit einem starken Springer zu tun und nachdem er noch 2 Bauern verlor musste er ins remis einwilligen. Sven Stark stand nach einem Eröffnungsfehler schon früh auf verlorenem Posten. Er konnte sich aber rehabilitieren und einigte sich mit seinem Gegner auf remis. Timo Stark hatte einen Minusbauern und die schlechtere Stellung und konnte so das Remisangebot seines Gegners nicht ausschlagen. Nach einem souveränen Sieg von Gotthard Wirth konnten die Zweiradstädter zur Zeitkontrolle auf 3:4 verkürzen. In der letzten noch laufenden Partie hatte Alexander Schimmele gegen einem letztjährigen Oberligaspieler das schlechtere Endspiel. Trotz eines guten Kampfes ging auch dieses Spiel verloren zum 3:5 Endstand. In der Tabelle steht Neckarsulm nun auf den 8. Platz vor dem ebenfalls punktelosen Neuenstadt und Erdmannhausen. Es spielten: Thomas Mädler (0), Alexander Schimmele (0), Sven Stark (0,5), Gotthard Wirth (1), Hans Oette (0), Matthias Spanner (0,5), Timo Stark (0,5) und Jürgen Boxberger (0,5).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.