Neckarsulmer "Back on Track"Meeting sorgt für tolle Highlights und viele Bestleistungen

Tabea Herzberg (Foto: privat)
Neckarsulm: Pichterich-Stadion | Nach langer Corona-Wettkampfpause, ging nun endlich die neue Leichtathletiksaison los. Im Pichterichstadion wurde ein Wettkampf mit dem Motto "Back on Track" erfolgreich ausgerichtet. Über 100 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil.

Herausragend die Leistung von Tabea Herzberg. In einem tollen Rennen über 1500m verbesserte sie in 4:34,53 Min. den 17 Jahre alten Unterländer U18-Rekord von Denise Krebs. Marielle Bouchti blieb in ihrem ersten 1500m-Lauf mit 4:56,00 Min. nur knapp zwei Sek. über der DM-Norm.

Im Sprint erreichte Anna Wieland mit 12.72 Sek. über 100m auf Anhieb die DM-Norm. Zudem setzte sie mit neuer Bestweite von 5,43 Metern den weitesten Sprung aller Teilnehmerinnen.
Ihr älterer Bruder Marian untermauerte über 100m einmal mehr seine aktuell tolle Form mit 10,99 Sek. und der schnellsten Zeit des Tages. Auch über 200m zeigte Marian ein ansprechendes Rennen in neuer Bestzeit von 22.03 Sek..

Über 400m erzielt Marie Kazmeier eine neue Bestzeit von 60.05 Sek. und in ihrem Sog feierte die talentierte Clara Vermeiden mit 60.59 Sek. ein tolles Debüt.

Im Hochsprung konnte Timo Nolte mit übersprungen 1,56 Meter überraschen.

Mehrkämpferin Tara Aykit stieß mit 13.39 Meter die 3kg-Kugel auf eine neue Bestleistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.