Traditionelles Silvesterschießen und anschließendes Böllern zum Jahresabschluss

Gewinner des Silvesterschießens: von li: Steffen Will, Theo Papadopoulos, Rainer Maag
Am 31. Dezember 2018 trafen sich 23 Mitglieder der Schützengilde Neckarsulm im Schützenhaus zum jährlichen Truthahnschießen. Geschossen wurde mit dem Ordonanzgewehr auf eine Truthahn-Holzscheibe in 50 m Entfernung. Jeder Teilnehmer hatte drei Probeschüsse und anschließend drei Wertungsschüsse auf den Holztruthahn. Sieger des letzten Preisschießens des Jahres 2018 wurde Theo Papadopoulos mit 29 Ringen (Gewinner der Pute), mit ebenfalls 29 Ringen kam Rainer Maag auf den zweiten Platz und konnte eine Ente mit nach Hause nehmen. Gewinner des Hähnchens und somit drittplatzierter wurde Oberschützenmeister, Steffen Will, mit 27 Ringen. Nach der Siegerehrung wurde das Schützenjahr 2018 mit Kanonen- und Standböllern verabschiedet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.