Training goes digital - Eindrücke der Neckarsulmer Leichtathleten aus dem Lockdown

Der erneute Lockdown zwang die NSU-Leichtathleten ihr Training wieder einzustellen. Um Kontakt zu halten und sinnvolle und effektive Trainingsmaßnahmen den Athleten an die Hand geben zu können, haben sich die Verantwortlichen einige Ideen ausgedacht.

Um die jüngsten Athleten zu motivieren sich sportlich zu betätigen, haben die Jugendleiter Marian und Nils in den vergangenen Wochen Videos mit Übungen zum Nachmachen gedreht. Diese können auf der LA-Homepage angesehen werden. Für die Athleten, die sich beim Durchführen dieser Übungen filmen oder Bilder davon ihren Trainern schicken, wartet am Ende eine Belohnung.

Für die älteren Athleten werden Trainingspläne erstellt und Online-Workouts angeboten. Auch dieses Angebot wird sehr gut von den Athleten angenommen und zeigt, wie motiviert, fokussiert und diszipliniert sie sich auf die kommende Saison vorbereiten.

Von Trainerin Lisa Glaeske und Athletin Selina Schall wurde eine Aktion mit Übungen zum Fitbleiben mit der Heilbronner Stimme gestartet. Nach einem Auftakt mit sechs Übungen in der Printausgabe der HSt wird jede Woche eine neue Übung auf den Social Media Kanälen der NSU-Athleten veröffentlicht, die zum Nachmachen animieren soll. Zudem wurde ein 30-minütiges Trainingsvideo wurde auf dem Youtube-Kanal des Hauptvereins veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.