Albverein aktiv

"Genießertour" auf dem Criesbacher Sattel bei sehr schönem Wetter.
Auch in den Ferien wurde bei der OG Niedernhalli im Schwäbischen Albverein nicht nur gefaulenzt. Im Kinderferienprogramm der Stadt trafen sich die Kinder mit Oliver Kerl im „Grünen Klassenzimmer“ zum basteln von Wasserrädchen und beobachten der heimischen Insekten. Wie jedes Jahr traf man sich auch wieder zur Hocketse mit Norbert Röger in Schäuflers Scheune bei Grill, Vesper und einem kühlen Bier um Vereinsmitglieder und Gäste zu treffen und nette Unterhaltung zu pflegen. Die Genießertour war eine weitere Gelegenheit gemeinsam zu genießen und bei herrlichem Wetter die schöne Kochertaler Gegend zu erwandern. Günter Braun führte die Niedernhaller in weitem Bogen ab Belsenberg über die Schutzhütte zur Ruine Lichteneck, Ingelfinger Fass und Criesbacher Sattel, zum Abschluß in die Rose Niedernhall. Die Seniorengruppe war gleich zwei Mal unterwegs mit ihrem Seniorenwanderführer Horst Schmezer. Auch bei der „Stimme“-Wanderung auf Römerpfaden bei Gleichen war die OG Niedernhall vertreten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.