Wartbergwanderung

Kurze erholungspause am Wartberg mit Grillplatz
Über Sportplatz Nagelsberg wanderten die Albvereinsmitglieder der OG Niedernhall zum Scheurachshof. Nach der Überquerung des Kochers führte Wanderfreund Wilfried Heider die Kameraden bergauf in den Stadtwald. Auf ebenem Weg kam man nach Künzelsau, vorbei an der alten Kirche, Kaufland und Fa. Maas. Die Sonthalde hinauf auf schönen Pfaden, mit Sicht hinüber auf Künsbach wanderten die Niedernhaller auf dem „Buckeles-Tour-Radweg“ zum Künzelsauer Hausberg Wartberg mit Turm und Grillplatz. Beim Abstieg zum Albvereinswanderweg waren die knallroten Früchte des Aaronstabes zu bewundern. Der HW8 beginnt in Pforzheim und endet in Rothenburg o.T. Die Naturliebhaber erreeichten Künzelsau und durch das obere Tor in der Schnurgasse und vorbei am „Honigzipfel“ endete die Wanderung am Kocher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.