Mitgliederversammlung des Krankenpflegefördervereins Oberstenfeld e.V. mit Vortrag der Hospizgruppe Oberes Bottwartal

Vortrag von Diakon Holger Hessenauer bei der Mitgliederversammlung des Krankenpflegefördervereins
Am Mittwoch, 27. Oktober 2021 lud der Krankenpflegeförderverein Oberstenfeld e.V. zur jährlichen Mitgliederversammlung in das Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Oberstenfeld ein.
Der 1. Vorsitzende Pfarrer John Walter Siebert begrüßte neben dem 2. Vorsitzenden Bürgermeister Markus Kleemann die fast 20 anwesenden Mitglieder. In seinem Bericht über die Neuigkeiten lobte er unter anderem die gute Arbeit der Bundesfreiwilligendienstleistenden Gaby Schlesinger, die auch im nächsten Jahr ehrenamtlich das rote Seniorenmobil fahren soll. Zudem unterrichtete er die Mitglieder über die geplante finanzielle Unterstützung der Diakoniestation zur Anschaffung eines E-Autos. Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende über die Gründung der Ökumenischen Hospizgruppe Oberes Bottwartal im vergangenen Jahr. Weniger erfreulich hingegen war die Nachricht, dass das Suppentöpfle seine Arbeit, vor allem bedingt durch das Alter der Damen, eingestellt hat.
Nach dem offiziellen Teil übernahm der Gastredner, Diakon Holger Hessenauer, das Wort. Er ist Koordinator der 2020 neu gegründeten Ökumenischen Hospizgruppe Oberes Bottwartal, welche das Ziel hat, Sterbende zu begleiten und Angehörige zu unterstützen. In seinem spannenden und informativen Vortrag übermittelte Diakon Hessenauer Vieles zur Geschichte und zu den Leitideen der Hospizbewegung und gewährte darüber hinaus Einblicke in die Arbeit der Ökumenischen Hospizgruppe Oberes Bottwartal.

Der Krankenpflegeförderverein Oberstenfeld e.V. sowie die Ökumenische Hospizgruppe Oberes Bottwartal freuen sich immer über Mithilfe jeder Art.
Mehr Informationen unter:
Krankenpflegeförderverein:
https://www.kirche-oberstenfeld.de/website/de/o/di...
Ökumenische Hospizgruppe Oberes Bottwartal:
https://www.diakoniestation-grossbottwar.de/unsere...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.