Schwaigerner Turner beim Skifahren

Die Schwaigerner Turner sind am 23. Januar 2020 zum 35. Mal in den Winter Ausflug gestartet. Dieses Jahr war Kaprun das Ziel. Da sich die Hälfte dem Wintersport in luftiger Höhe zugewendet hatte, ging der andere Teil zum Wandern. Die Schneeverhältnisse auf dem Berg waren herrlich und nicht überlaufen. Alles verlief ohne
Verletzungen ab (die hatte sich ein Teilnehmer schon zu Hause beim Tennis geholt). Die H Gruppe erwanderte sich Zell am See, das Wasserkraftwerk Kaprun und die
Sigmund Thun-Klamm von oben. Danach wurde die Gedenkstätte des Gletscherbahn Unglückes besucht, welches schon 20 Jahre her ist. Nach einem
nächtlichen Streifzug am Samstag durch Kaprun erfolgte am Sonntag die reibungslose Rückfahrt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.