Chorisma Talheim POPKonzert im Schlosspark

POPKonzert im Schlosshof
Talheim: Schlosspark Neues Schloss | Mit dem von indianischer Dichtkunst inspirierten Song „Dust in the Wind“ von Kansas eröffnete der Chor das lang ersehnte Konzert. Die Gäste wurden damit auf eine musikalische Reise mitgenommen. In „Bright Eyes“ von Mike Batt wird von Enttäuschungen gesungen, mit „Africa“ von Toto entdecken sie ein faszinierendes Land voller Herausforderungen. Wurde in diesem Lied doch auch der Regen besungen, so war bei „Angels“ von Robbie Williams der Blick zum Himmel nicht bang, „Every Breath you take“ von Sting hat den Sängerinnen und Sängern aus der Seele gesprochen „Wir haben euch vermisst!“ „Proud Mary“, den Schaufelraddampfer „Die stolze Marie“ lud ein an den Mississippi, sein Glück zu versuchen. Aufbruch, Freude und Freiheit verkörpert „Caravan of Love“ und so träumt man bei „California dreamin'“zwischen den Wolkenkratzern von Manhattan von der sonnigen Heimat Californien.
Renate Thomas besang in „Fields of Gold“ Kindheitserinnerungen; den Blick aus dem Fenster eines altenglischen Farmhauses über wogende Braugerstenfelder, die sich im Westwind wiegen und golden schimmern.
Fabio Gergs brillierte als Pharao im Musicalstück „Joseph“. In „Shape of my heart“ sang er nicht über die Liebe, sondern das Kartenspielen, nicht um des Gewinnen willens sondern um die Erkenntnis zu gewinnen. Bravo
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.