Musikverein mit fränkischem Biergarten beim Stadtfest

Im Biergarten darf Blasmusik nicht fehlen, hier spielt der Musikverein Michelbach zum Weißwurstfrühstück auf.
Mit zahlreichen Aktionen haben aktive und passive Mitglieder des Musikverein Waldenburg zum Gelingen des Stadtfestes beigetragen. Zunächst präsentierte sich die Jugend hervorragend bei der Eröffnung mit Bürgermeister Knobel und den Hohenloher Weinhoheiten auf der Hauptbühne vor einem zahlreichen Publikum. Aus dem Lindenplatz wurde mit viel Liebe zum Detail ein fränkischer Biergarten gestaltet. In diesem fand am frühen Abend dann der feucht-fröhliche Fassanstich mit dem Bürgermeister und den Aktiven des Musikvereins statt. Dieser unterhielt die vielen Gäste dann die nächsten beiden Stunden mit zünftiger Blasmusik unter der Leitung der neuen Dirigentin Brigitta Färber-Wolff. Am Sonntag früh ging es bereits am Morgen mit einem Weißwurstfrühstück los, zu dem der Musikverein Michelbach/W. aufspielte. Das Speisenangebot im Biergarten umfasste typische Biergartengerichte wie Schweinebraten oder Bratwürste mit Knödel und Kraut, Obazda und Riesenbrezeln. Das Kuchenbuffet am Nachmittag wurde ebenfalls sehr gut angenommen. Nach diesem anstrengenden, aber schönen Festwochenende bei perfektem Spätsommerwetter blickte man in zufriedene Gesichter bei den Verantwortlichen. Der Blick geht schon wieder voraus, denn am 13. Oktober findet die traditionelle Kärwe statt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.