Rehasport an der Sportschule

Gesundheitstraining auf Rezept
Das Institut für Präventive Gesundheitsförderung (IPG) an der Sport- und Physioschule Waldenburg hat sein Angebot nun auch auf ärztlich verordneten Rehabilitationssport erweitert. Sowohl in dem Bereich Orthopädie als auch bei psychischen Erkrankungen werden verschiedene Termine für Rehasport auf dem Balkon Hohenlohes angeboten.
Jeder, der unter orthopädischen Beschwerden wie Osteoporose, chronischen Rücken -schmerzen, Gelenksbeschwerden etc. oder aber auch an psychischen Erkrankungen leidet, kann an diesen Kursen teilnehmen. Die Einheiten werden in unterschiedlichen Gruppen von den speziell dafür ausgebildeten Übungsleitern durchgeführt. Interessenten benötigen, um an einem der Kurse teilnehmen zu dürfen, lediglich eine Verordnung vom Arzt (Formular 56). Dieses lassen Sie sich von ihrer Krankenkasse genehmigen und vereinbaren dann einen Termin für ein obligatorisches Erstgespräch am IPG. Die Kurse werden an verschiedenen Tagen und Uhrzeiten an der Sport- und Physioschule Waldenburg abgehalten. Aktuell sind in der Ortho-Gruppe donnerstags von 18.00 bis 18.45 Uhr noch ausreichend Plätze frei.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei Jörg Palmer, Telefon: 07942 – 91 20 34
j.palmer@bk-waldenburg.de
Vorläufige Termine:
Orthopädische Rehabilitation – freie Termine:
donnerstags 18:00 – 18:45 Uhr
Rehabilitation für psychische Erkrankungen:
dienstags 18:00 – 18.45 Uhr
Weitere Informationen unter: https://www.bk-waldenburg.de/ipg/rehasport/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.