Essbares am Wegesrand - Mispel, Speierling und Haferschlehe

Wann? 04.09.2022 14:00 Uhr

Noch bis ins 19. Jahrhundert wurde eine Vielzahl von heute sehr selten gewordenen Obstarten genutzt. Diese und einige Wildobstarten lernen wir bei einem Spaziergang durch die Kraichgauer Herbstlandschaft kennen. Verarbeitet zu Mus, Saft oder Gelee entfalten sie eine überraschende Geschmacksvielfalt. Zum Abschluss lassen wir uns bei einem Vesper davon überzeugen.

Naturparkführerin Beate Zonsius
Telefon: 0152 - 38268292
E-Mail: b.zonsius@gmx.de

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr
Kostenbeitrag: p. P. 20 €, inklusive Vesper und Getränk
Treffpunkt: Bretten, Salzhofen 4/1
ÖPNV: Bretten Tierpark, Fußweg 5 Minuten

Anmeldung erforderlich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.