Neuigkeiten von den Chören der Concordia Bad Wimpfen

Wenn Sie die kommenden Auftritte von Cantus Juvenis alle besuchen, können Sie den Entstehungsprozess des aktuellen Konzertprogramms unmittelbar miterleben. Am 2. Mai können Sie die ersten Ausschnitte unter dem Motto „Alles Oper?!“ im Rahmen von Kurzkonzerten bei der Bad Wimpfner Kunstnacht hören. Thomas Stapf studiert seit Januar beispielsweise bekannte Stücke wie den „Gefangenenchor“ oder „Nessun Dorma“ mit den Sängerinnen und Sängern ein. Die Kurzkonzerte, die ab 19.30 Uhr zu jeder halben Stunde im Vereinsheim stattfinden werden, machen einerseits neugierig auf das später ausgereifte Programm und helfen den Chormitgliedern noch mehr Sicherheit in der italienischen Sprache zu erlangen. Am 13. und 14. Juni werden dann in mehreren Auftritten weitere Auszüge der Werke unter dem Motto „Va pensiero – Flieh Gedanke - Lieder vom Ende der Reichsstadtzeit bis zum Beginn der Bäderstadt“ im Rahmen des an diesem Wochenende stattfindenden Reichsstadtfestes im Wormser Hof in Bad Wimpfen zu hören sein. All diese dann vorgestellten Teile vereinen sich dann am 26.Juli um 19.30 Uhr unter der Leitung von Thomas Stapf und ergänzt mit Orchestermusikern zu einem stimmungsvollen „Italienischen Abend“ im traumhaften Ambiente des Kreuzganginnenhofes am Hohenstaufen-Gymnasium in Bad Wimpfen.

Eingestellt von: Gabriele Kerber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.